Plazenta Nosoden - Häufige Fragen

Die Fragen:

Was versteht man unter PLAZENTA NOSODEN?

Was muss ich tun, wenn ich Plazenta Nosoden bestellen möchte?

Wie und wo entnehme ich das erbsengroße Stück Plazenta?

Ich bekomme Zwillinge. Benötige ich zwei Probegefäße für die Herstellung von zwei Plazenta-Nosoden?

Wir haben die ganze Plazenta tiefgefroren, kann man daraus noch die homöopathischen Arzneien herstellen?

Wir haben die Plazenta im Kühlschrank aufbewahrt. Wie lange hält sie sich?Welche Nosoden stellen Sie her?

Was bedeuten die Bezeichnungen D-Potenz und C-Potenz?

Soll ich die D-Potenz-Reihe oder die C-Potenz-Reihe bestellen?

Was muss ich auf dem Bestellschein beachten?

Wie nehme ich die Globuli ein?

Gibt es Literatur und weitere Informationen über Plazenta-Nosoden?

Kann mein Mann auch Plazenta-Globuli nehmen?

Wie und wann bezahle ich?


Was versteht man unter PLAZENTA NOSODEN?

Es war der homöopathische Arzt Konstantin Hering, der die Bezeichnung Nosode (“nosos“ griechisch= Krankheit) in die homöopathische Therapie einführte. Hering schlägt vor, Krankheiten mit ihren eigenen Krankheitsprodukten zu heilen. Also z.B. Scharlach mit einer Arznei aus dem Scharlach-Erreger und seinen Stoffwechselprodukten herzustellen. Meist geschieht dies, indem man eine Tropfen Blut durch Verdünnung und Potenzierung in eine homöopathische Arznei verwandelt. Diese Methode hat sich als sehr erfolgreich erwiesen. Nach dem Grundsatz der homöopathischen Therapie sind „Nosoden“ also nach festgelegten Vorschriften hergestellte Arzneien aus Krankheitserregern. Man setzt sie meist ein, um den Körper anzuregen, eben diese durchlebten Erkrankungen aufzuarbeiten und damit eine Heilung herbeizuführen.

In diesem Sinn ist die Bezeichnung PLAZENTA NOSODE eigentlich nicht richtig. Dennoch hat sich der Begriff „Eigen-Nosoden“ durchgesetzt. Man bezeichnet damit nach homöopathischen Vorschriften hergestellte Arzneien aus körpereigenem Material. Neben „Eigenblut-Nosoden“ gibt es so auch „Plazenta-Nosoden“. Sie werden angewendet, um die dem Körper innewohnenden Selbstheilungskräfte zu aktivieren und auch die Eigenregulation natürlicher Lebensvorgänge zu stärken.Eigen-Nosoden sind , weil sie aus Stoffen des eigenen Körpers hergestellt sind, ganz persönliche und besonders wertvolle Arzneien.

» Zurück


Was muss ich tun, wenn ich Plazenta Nosoden bestellen möchte?

Rufen Sie uns an (06222/81414) oder schicken Sie uns ein Fax (06222/2734) oder eine e-mail an info@hessel-apotheke.de oder kommen Sie bei uns vorbei. Sie erhalten von uns ein Bestellformular und ein kleines mit einem Glycerin/Alkohol/Wasser – Gemisch befülltes Fläschchen. In dieses wird nach der Entbindung ein erbsengroßes Stück Plazenta-Gewebe gegeben und das Fläschchen wieder gut verschlossen. Das Etikett beschriften Sie mit Ihrem Namen und dem Datum der Probenentnahme. Dieses Fläschchen bringen Sie mit dem ausgefüllten Bestellformular in die Apotheke oder schicken Sie es uns zu. Die Weiterverarbeitung erfolgt durch uns am 8. bis 10.Tag nach der Entnahme.

» Zurück


Wie und wo entnehme ich das erbsengroße Stück Plazenta?

In der Regel machen Sie das nicht selbst, sondern Sie bitten den Arzt oder Geburtshelfer vorher, diese Arbeit gleich nach der Geburt zu übernehmen. Es gibt aber auch Kliniken, die noch nicht so kooperativ sind und in denen Sie die ganze Plazenta mit nach Hause bekommen. Dann ist Ihr Geschick gefragt.

Als Werkzeug für zuhause dient zum Halten eine Pinzette und zum Schneiden eine Rasierklinge oder eine spitze kleine Nagelschere.

Kurzanleitung:

Das erbsengroße Stück Plazenta wird gegenüber der Nabelschnur auf der mütterlichen Seite der Plazenta entnommen. Ich beschreibe die Stelle gern am Beispiel eines aufgeblasenen Luftballons. Dort, wo man die Luft hineinbläst, sei die Nabelschnur. Wenn der Nippel nach unten zeigt, wäre die Stelle der Entnahme ganz oben außen. Eine Plazenta ist nun aber nicht so symmetrisch wie ein Luftballon und wenn man sie auf beiden Händen hält, kann die Nabelschnur auch an der linken oder rechten Seite nach unten heraushängen. Je nachdem entnimmt man dann eben links oder rechts, aber immer gegenüber der Nabelschnur, das kleine erbsengroße Stück. Auf dem Bestellformular ist eine kleine Skizze, die dies noch einmal verdeutlichen soll.

» Zurück


Ich bekomme Zwillinge. Benötige ich zwei Probegefäße für die Herstellung von zwei Plazenta-Nosoden?

Bei eineiigen Zwillingen benötigen Sie nur eine Potenz-Reihe. Die Arznei ist für beide Zwillinge gleich gut. Wenn Sie keine eineiigen Zwillinge bekommen, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Werden beide Zwillinge durch eine Plazenta versorgt, dann ist auch hier nur eine Plazenta-Nosoden-Reihe herzustellen, die für beide Zwillinge gleich gut wirkt.

2. Hat jeder der Zwillinge eine eigene Plazenta, dann benötigen Sie auch für jeden der Zwillinge eine eigene individuelle Arznei. Also: Sie brauchen zwei Probengefäße und wir fertigen zwei Plazenta-Nosoden-Reihen.

Die behandelnde Ärztin oder der Arzt sieht im frühen Stadium der Schwangerschaft im Ultraschall, ob es sich um eine gemeinschaftliche Plazenta oder um zwei Plazentas handelt. Bei fortschreitender Schwangerschaft ist dies sehr schwer oder gar nicht zu sehen. Auf alle Fälle aber erkennt man es bei der Geburt. Also: Zur Sicherheit zwei Probegefäße bestellen.

» Zurück


Wir haben die ganze Plazenta tiefgefroren, kann man daraus noch die homöopathischen Arzneien herstellen?

Eine tiefgefrorene Plazenta ist im Grunde unbegrenzt haltbar und Sie können aus ihr jederzeit Eigen-Plazenta-Nosoden herstellen lassen. Das vorsichtige Auftauen erfolgt im Kühlschrank und dauert nach unserer Erfahrung etwa einen Tag. Erst dann ist die Plazenta wieder so beweglich, dass Sie die Position der Nabelschnur bestimmen können und damit die genaue Entnahmestelle finden.

» Zurück


Wir haben die Plazenta im Kühlschrank aufbewahrt. Wie lange hält sie sich?

Anders als in der Tiefkühltruhe, ist die Plazenta nur kurz unverändert haltbar. Hier hängt es davon ab, auf welche Kühlstufe der Kühlschrank eingestellt ist. Als Durchschnittswert sollte spätestens nach 3 Tagen die Probe entnommen und in das Probengefäß verbracht worden sein. Hier muss von Fall zu Fall entschieden werden. Bitte rufen Sie uns an.

» Zurück


Welche Nosoden stellen Sie her?

Sie haben die Wahl, sich für eine D-Potenz-Reihe oder eine C-Potenz-Reihe zu entscheiden. Natürlich können Sie auch, wie es nicht selten gewünscht wird, beide Reihen bestellen. Denn aus einer D-Potenz lässt sich, wenn später gewünscht, nie eine C-Potenz herstellen genauso wenig wie man aus einer C-Potenz eine D-Potenz herstellen kann.

Die Standard D -Potenz - Reihe besteht aus den Potenzen D4, D6, D8, D12, D20 und D30 in 10 g Globuli.

Außerdem erhalten Sie zwei Potenzierungsstufen ( D4 oder C4 sowie D20 oder C20 ) in flüssiger Form (Dilution). Aus diesen können wir Ihnen immer wieder jede höhere Potenz herstellen. Ein Leben lang. Daher ist diese Flasche von uns bereits mit Bienenwachs versiegelt, um eine Verdunstung auszuschließen.

» Zurück


Was bedeuten die Bezeichnungen D-Potenz und C-Potenz?

Die Herstellung von D-Potenzen erfolgt in Verdünnungsschritten im Verhältnis 1:10 . Das „D“ kommt von lateinisch „decem“ = 10. 1 Teil Urtinktur und  9 Teile eines Lösungsmittels werden durch 10 kräftige Schüttelstöße dynamisiert und ergeben die "D1". 1 Teil der D1 und 9 Teile Lösungsmittel plus 10 kräftige Schüttelstöße ergeben die D2 und so fort. Die Herstellung der C-Potenzen geschieht in gleicher Weise, jedoch in Verdünnungsschritten im Verhältnis 1:100.

» Zurück


Soll ich die D-Potenz-Reihe oder die C-Potenz-Reihe bestellen?

Die Standard-Reihe ist die D-Potenz-Reihe, weil sich im deutschsprachigen Raum (in Deutschland, in Österreich und der deutschsprachigen Schweiz) über Jahrhunderte die D-Potenzen durchgesetzt haben. Im Gegensatz dazu werden im angelsächsischen Bereich (z.B. England, aber auch Frankreich, Nord und Südamerika) die C-Potenzen verwendet. Zwischen einer D-Potenz und einer C-Potenz besteht allerdings nur rein mathematisch ein Unterschied. (Die D-Potenzen werden im Verhältnis 1:10 verdünnt, die C-Potenzen im Verhältnis 1:100). In der homöopathischen Praxis kommt es aber auf die Zahl der Potenzierungsschritte an und nicht auf die rechnerische Menge eines Inhaltsstoffes.

Es ist die Qualität der Information eines Stoffes, die zum Heilerfolg führt und nicht die Quantität eines Wirkstoffes. Die Lehre und die Praxis in den verschieden Ländern bestätigen dies: Denn wo in Deutschland eine D6 zum Heilerfolg führt ist es in Frankreich eine C6.

Wir bieten neben der D-Potenz-Reihe dennoch auch die C-Potenz-Reihe an, weil es auch in Deutschland Therapeuten gibt, die im Ausland gelernt haben und ihre guten homöopathischen Erfahrungen daher mit C-Potenzen gemacht haben und deshalb allein auf diese „schwören“. Sollten Sie also bisher mit noch keinem homöopathischen Therapeuten zusammenarbeiten, dann empfehlen wir, die D-Potenz-Reihe zu bestellen. Sind Sie aber bereits in Behandlung eines Therapeuten, der ausschließlich mit C-Potenzen behandelt, dann raten wir Ihnen, die Plazenta-Nosoden in C-Potenzen zu bestellen, um unliebsame „Streitgespräche“ und darauf folgende Verunsicherungen zu vermeiden.

Wollen Sie allerdings ganz sicher gehen und für alle Zukunft die Wahl behalten, sich zusammen mit den jeweiligen Therapeuten für D- oder C-Potenzen entscheiden zu können, dann empfiehlt es sich, beide Potenz-Reihen zu bestellen. Vielen jungen Müttern und Vätern ist es dies Wert, denn eine Geburt ist ein einmaliges Ereignis und eine einmalige Chance, diese Arznei zu bekommen.

Um aber auch jenen die Möglichkeit zu geben, die nicht so tief in die Tasche greifen wollen oder können, bieten wir seit kurzem auch folgende kostengünstigere Alternative: Wählen Sie die D-Potenzreihe, können Sie zusätzlich die C4 in 20 ml als flüssige Potenz bestellen. Daraus können wir Ihnen, sobald Sie es wünschen, jede höhere C-Potenz herstellen. Schicken Sie uns zu gegebener Zeit die flüssige C4-Potenz und nennen Sie uns die gewünschten Potenzen. Dasselbe gilt umgekehrt auch für die, welche die C-Potenz-Reihe wählen und zusätzlich die D4 als flüssige Potenz bestellen. So können Sie alle Möglichkeiten nutzen, die diese Arznei birgt – ein Leben lang.

» Zurück


Was muss ich auf dem Bestellschein beachten?

Sie können auswählen:

1. Möchten Sie die D-Potenz-Reihe (Standard-Reihe ) in 10 g Globuli, setzten Sie ein „X“ in das dafür vorgesehene Kästchen.

2. Wollen Sie die D- Potenz-Reihe in 20 g statt 10 g Globuli, kreuzen Sie das entsprechende Kästchen an. Die flüssigen Potenzen in 20 ml sind in jedem Fall bereits mit Bienenwachs versiegelt und nicht zum Verbrauch bestimmt. (Sie dienen ausschließlich für die Nachbestellung von Globuli).

3. Das gleiche gilt für die C-Potenz-Reihe in 10 g oder 20 g.

4. Möchten Sie, wie oben beschrieben, zusätzlich zur D-Potenz die C4-Potenz in flüssiger Form, setzen Sie das Kreuz an diese Stelle.

5. Möchten Sie, wie oben beschrieben, zusätzlich zur C-Potenz-Reihe die D4-Potenz in flüssiger Form, bitte entsprechend ankreuzen.

» Zurück


Wie nehme ich die Globuli ein?

Bei akutem Verlauf einer Erkrankungen nehmen Sie eher die 4., 6. oder 8. Potenz. 3 x täglich 7 Globuli oder sogar alle 2 Stunden. Die 12. oder 20. Potenz nehmen 2 x täglich, die 30. Potenz benötigen Sie nur 1 x täglich.

Wie bei allen homöopathischen Zubereitungen üblich, geben Sie die Globuli direkt auf die saubere Zunge. Warten Sie 5 bis 10 Minuten ehe Sie etwas trinken oder essen. So erzielen Sie eine bessere Wirkung als wenn Sie sie gleich hinunterschlucken oder mit dem Essen einnehmen.

» Zurück


Gibt es Literatur und weitere Informationen über Plazenta-Nosoden?

Sie erhalten eine kleine Broschüre, in der die Anwendungen, die sich seit vielen Jahren immer wieder bewährt haben, aufgeführt sind. Seit mehr als 5 Jahren ermunteren wir die Mütter, auch bei anderen als den dort aufgeführten Beschwerden oder Erkrankungen innerhalb der Familie, die verschiedenen Potenzen der Plazenta-Globuli auszuprobieren. Hierbei erkennen Sie bei Kindern innerhalb weniger Minuten bis zu einem Tag, ob ein Mittel wirkt oder nicht. Bei Erwachsenen sollte sich in akuten Fällen nach spätestens zwei Tagen eine Besserung zeigen. Tritt keine Besserung ein, probieren Sie die nächsthöhere Potenz. Nur wenn Sie Ihre Erfahrungen und Beobachtungen aufschreiben und sie uns mitteilen, können wir dieses Wissen und diese Erfahrungen an andere weitergeben.

Zwar sind alle Mütter begeistert und wir erfahren auch immer wieder etwas über die gute Wirkung der Plazenta-Globuli in anderen als den genannten Fällen, aber die Beschreibungen sind zu ungenau, als dass wir sie in einer Sammlung von Fallstudien verwenden könnten.

» Zurück


Kann mein Mann auch Plazenta-Globuli nehmen?

Wir hören immer wieder, dass die „Plazenta-Kügelchen“ auch bei verschiedenen Beschwerden wie Stress, Erkältung den Vätern gut geholfen haben. Der Vater ist am Entstehen und Werden des Kindes durch seine Gene mit beteiligt. So ist verständlich, dass diese „Familien-Arznei“ auch ihm gut tun kann. Mehr und Genaueres werden wir aber nur sagen können, wenn Sie uns Ihre Erfahrungen mitteilen.

» Zurück


Wie und wann bezahle ich?

Das Probengefäß erhalten Sie von uns kostenlos.

Bei telefonischer oder schriftlicher Bestellung schicken wir Ihnen das Probengefäß zu.

Wenn Sie uns das Gefäß mit Plazenta und den Bestellschein wieder zurückschicken, senden wir Ihnen sogleich eine Rechnung zu, die Sie im Voraus überweisen. Bei Gutschrift des Rechnungsbetrages auf unser Konto beginnen wir mit der Herstellung der Arzneien.

Natürlich können Sie auch zu uns in die HESSEL APOTHEKE kommen.

Jederzeit halten wir für Sie ein Probengefäß bereit.

Wenn Sie Ihre Bestellung direkt in der HESSEL APOTHEKE abgeben, bezahlen Sie die Rechnung vor Ort (Kartenzahlung möglich).

 

» Zurück


Haben Sie noch weitere Fragen?

Bitte zögern Sie nicht, uns anzurufen oder uns zu schreiben.
info@hessel-apotheke.de

Tel 06222 / 81414
Fax 06222 / 2734

PDF Bestellformular für Plazenta-Nosoden

PDF-Bestellschein zum Herunterladen (215,0 KiB)