Stärke

Eltern möchten ihr Kind von Anfang an gut ins Leben geleiten. Trotz idealer Vorbereitung und Beratung durch Hebammen, Ärztinnen und Ärzte oder andere Fachkräfte können sich gerade in der Anfangszeit bei der Alltagsgestaltung und beim Umgang mit dem Baby viele Fragen auftun. Der rasche Wandel vieler Lebensumstände lässt es immer weniger zu, einfach von Vorbildern aus dem Elternhaus oder im Bekanntenkreis zu lernen.


Deshalb haben die Landesregierung, die Kommunalen Landesverbände, die Kirchen des Landes, die Verbände der freien Träger von Familien- und Elternbildung sowie die freien Träger der Jugendhilfe vereinbart, durch das Landesprogramm STÄRKE Eltern bei den vielfältigen Aufgaben der Pflege und Erziehung ihrer Kinder durch Rat und praktisches Training zu unterstützen.


STÄRKE soll die Eltern ermutigen, Elterntreffs oder -kurse zu besuchen und für einige Familien die Teilnahme überhaupt erst finanziell ermöglichen bzw. erleichtern. Außerdem soll STÄRKE den Stellenwert von Familien- und Elternbildung betonen, die Kooperation zwischen Jugendamt, Bildungsträgern und sonstigen professionellen Diensten fördern und zur Weiterentwicklung eines landesweit bedarfsgerechten Netzes von Familien- und Elternbildungsveranstaltungen beitragen. Besuchen Sie auch die Internetseite unter

http://www.sozialministerium-bw.de/de/STAeRKE/188372.html

Die Säuglingswiege bietet Kurse an, die über das Stärke-Programm abgerechnet werden können. Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich. Ansprechpartner entnehmen Sie dem Flyer der „Säuglingswiege“